"Roooooobert!" - spielt Airsoft

Am 14.09.2018 veröffentlichte der Kanal Promiflash auf YouTube obiges Video mit dem Titel:

"Zu heftig?

Shania Geiss darf mit Luftdruckgewehr schießen!"

 

Der bekannte Immobilien-Mogul und seine Tochter verschießen in dem Video BB´s auf "Papier-Zombies" mit einer Airsoftwaffe.

Auch wenn der Kanalbetreiber Promiflash hier betont, daß sich die Familie nicht illegal verhalten habe, ist dennoch gesunde Kritik angebracht und das im Video Gezeigte nicht kommentarlos zur Nachahmung empfohlen.

1.) Wenn man den Informationen aus dem Bericht glauben schenken darf, müsste es sich bei dem Exemplar der Tochter um eine Airsoftwaffe mit einer Geschoßenergie mit bis zu 0,5 Joule handeln.

Diese sind ab 14 Jahren tatsächlich erlaubnisfrei in Deutschland zu bekommen.

Alle Airsoftwaffen mit einer Leistung über 0,5 Joule können allerdings erst ab 18 Jahren gegen Vorlage des Personalausweises erworben werden.

Die genaue Joule-Stärke der Airsoftwaffe im Video ist dem Zuschauer nicht bekannt gemacht worden. Ob die Airsoftwaffe in Deutschland gekauft und den Bestimmungen der Gesetze in Deutschland entspricht wurde auch nicht mitgeteilt.

Den Landschaftsaufnahmen im Video nach befinden sich die Geissens aber scheinbar gar nicht in Deutschland - welches Gesetz also aus welchem Land zu welcher Art Airsoftwaffe hier Anwendung findet ist im Bericht daher leider nicht wirklich klar geworden.

 

2.) Nehmen wir an die Geissens befänden sich in Deutschland, so würde die Airsoft-Waffe zu den Anscheinswaffen zählen und darf "öffentlich nicht geführt werden" - aufgrund der offensichtlichen Verwechslungsgefahr mit den originalen Kriegswaffen.

 

In dem Video hat Herr Geiss einen Parkour auf dem eigenen, mit Hecken und "Schutzwehren", befriedeten Grundstück abgesteckt.

Nach dem Gesetz in Deutschland ist dafür zu sorgen, daß die Kugeln das befriedete Grundstück nicht verlassen können, und die Öffentlichkeit nicht durch diese Art von Waffe und deren Geschosse gestört (bzw. erschreckt) wird.

Das scheint im Video weitgehend berücksichtigt worden zu sein - Wie dicht die Nachbarhäuser an das Grundstück der Geissens reichen und einen Blick auf die "Zombie-Schlacht" bieten kann jedoch nicht näher beurteilt werden. Gerade im Außenbereich ist aber auch dies zu beachten und führt häufig zu verängstigten Nachbarn und Großeinsätzen der Polizei.

 

3.) Die persönliche Schutzausrüstung lässt die Familie leider völlig vermissen. Wenn man in dem Video auch nicht aufeinander schießt, so wäre bei einem Schuß der sich unabsichtlich löst zumindest ein gewisses Restrisiko der Selbstverletzung oder Verletzung der unmittelbar in der Nähe befindlichen Personen gegeben.

An dieser Stelle muss nochmal auf die Gefahr von möglichen Augenverletzungen hingewiesen werden. Der Schutz der Augen sollte auch bei einer "Schlacht auf Papier-Zombies" nicht zu kurz kommen - auch Querschläger können unangenehme Folgen haben.

 

Wenn Sie dennoch durch das Video Gefallen an dem Freizeitspaß der Geissens gefunden haben sollten, nehmen Sie sich etwas mehr Zeit für dieses Thema und handeln Sie überlegter als die Promis.

Nutzen Sie bitte die Möglichkeit sich im Vorfeld im Internet, bei Vereinen und der Polizei zu informieren, wie und wo man legal mit Airsoftwaffen spielen darf.

 

Aufgrund der nicht immer bekannten oder beim Kauf ausführlich vermittelten Rechtslage, raten wir von einem Erwerb der Airsoftwaffen für unter 18-Jährige ab.

Wie man aber immer wieder sieht sind auch ältere Bürger häufig nicht ausreichend mit der Gesetzeslage vertraut oder handeln mit zu geringer Vorsicht.

 

Der Markt hat in den letzten Jahren auf die gestiegene Anfrage reagiert und bietet mittlerweile auch viele Alternativen zum Spiel mit Airsoftwaffen bei einem vergleichbarem "Fun-Faktor" an (z.B. von der Marke Nerf).

Diese sind für Jüngere oder "Jungebliebene" mindestens genauso attraktiv und "spaßig", aber fallen eben nicht unter die Anscheinswaffen mit Ihrer optischen Bedrohlichkeit. Wer also einfach nur seinen Spaß sucht sollte besser zu einer weniger kritischen "Spielzeug"-Variante" als einer Airsoftwaffe greifen.

 

Wenn Sie sich gerne weiter zum Hobby Airsoft informieren möchten haben wir auf unserer Homepage Informationen für Sie bereitgestellt.


Weitere Leseempfehlungen: